SUPERENGINE® | Die Gasturbine

SUPERENGINE ®  | Die Gasturbine




Bildlegende


Die Gasturbine besteht im Wesentlichen aus einem Rotor und einem Stator. Der Rotor saugt Umgebungsluft an und komprimiert sie in Wechselwirkung mit dem Stator auf ein kleineres Volumen. Die damit verbundene Aufheizung des Gases führt zu einer höheren spezifischen Kompressionsarbeit als beim Stirlingmotor.